Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.
Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.

Königsschießen 2017/2018           der Schützengesellschaft 1960 Winden e. V –                                   Der Pokal wandert nicht weit.

Das diesjährige Königsschießen der Windener Schützen fand am 28.10.2017 statt. Wie jedes Jahr im Herbst galt es den neuen Schützenkönig und seine Ritter auszuschießen.

Michael Eifler, der Erste Vorsitzende, hatte diesmal allerdings nur noch einen Adler zu bauen, da nach Auflösung der Schützenjugend leider kein Jugendschützenkönig mehr geschossen werden konnte. So hing diesmal nur ein weißer Adler mit Krone auf dem 25-Meter-Stand.

Nach Auslosung der Schützenreihenfolge startete der Wettstreit um 17:15 Uhr. Schon nach 33 Schüssen gelang Tanja Sandmann der Abschuss des rechten Flügels (17:38 Uhr), wenige Minuten später fiel bei Bernd Wagner mit dem 64. Schuss der linke Flügel (17:58 Uhr).
Mit dem 82. Schuss sicherte sich Marcel Eifler den Schwanz des Adlers um 18:35 Uhr, woraufhin die Pause zum Abendessen eingelegt wurde.
Peter Odelga versorgte den Schützenverein mit köstlichem Aschebraten.

Frisch gestärkt sicherte sich der Erbauer des Adlers, Michael Eifler, mit dem 125. Schuss den Kopf (20:12 Uhr).

Und dann leistete der Adler richtigen Widerstand. Runde um Runde versuchte ein jeder das Symbol vom Nagel zu schießen. Holz splitterte, der Rumpf wackelte – und hielt.

Erst mit dem 339. Schuss gelang es Daniel Linscheid um 23:23 Uhr sich die Königswürde von seinem Bruder Steffen Linscheid, ehemaliger Schützenkönig des Vorjahres, zu sichern.

Die versammelten Schützen ließen mit einer Feier ihres neuen Königs den Abend ausklingen.

Königsschießen 2016

 

 

Am Samstag, den 21. November 2015 trafen sich die Vereinsmitglieder der Windener Schützengesellschaft um den Schützenkönig 2016 der Jugend und der Erwachsenen auszuschießen.

Die zwei Holzadler wurden in bewährter Tradition vom ersten Vorsitzenden, Michael Eifler, kunstvoll gestaltet. Der kleinere war für die jugendlichen Luftgewehrschützen auf dem 10-Meter-Stand, der größere fand seinen Platz auf dem 25-Meter-Schießstand, wo sich die Erwachsenen mit dem Kleinkalibergewehr maßen.

Nachdem die Reihenfolge ausgelost war, schossen die Teilnehmer ab 16:56 Uhr nacheinander auf das Ziel.

Bei den Jugendlichen fiel der linke Flügel durch Schüsse des Vorjahreskönigs, Quirin Wagner. Den rechten Flügel schoss Elias Hillenbrand, den Schwanz konnte Leon Klos erlegen, den Kopf schließlich David Stein. Gegen 20:08 Uhr gab der neue Jugendschützenkönig Elias Hillenbrand den entscheidenden Schuss auf den Rumpf ab.

Bei den Erwachsenen gestaltete sich das Abschieße des linken Flügels ebenfalls spannend. Mit dem 82. Schuss fiel der linke Flügel, abgeschossen vom Erbauer Michael Eifler selbst. Den rechten Flügel (112. Schuss) sicherte sich Daniel Linscheid.

In der darauffolgenden Pause wurden die Schützen mit köstlichen Schweinshaxen gestärkt.

Im Weiteren schoss dann Steffen Linscheid den Schwanz des Adlers (126. Schuss). Den Kopf erlegte Manuel Merz mit dem 148. Schuss. Um 20:23 Uhr hatten dann auch die erwachsenen Windener Schützen wieder einen König, genauer gesagt wieder eine Königin. Mit dem 198. Schuss übernahm die neue Schützenkönigin Elke Wagner den Pokal von ihrer Vorgängerin, Sonja Schwaderlapp.

Nach den Ehrungen klang der Abend in einer geselligen Königsfeier aus.

 

Königsschießen 2014

Wir gratulieren unseren neuen Majestäten Quirin Wagner und Sonja Schwaderlapp

OLYMPUS DIGITAL CAMERASpannend war das Königsschießen der Windener Schützen am vergangenen Samstag im Schützenhaus. Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden, Olaf Sandmann, starteten gegen 17 Uhr die Jugend auf dem Luftgewehrstand und die Erwachsenen auf dem 25m-Stand ihre Wettkämpfe. Nachdem nach alter Tradition die Reihenfolge der Schützen ausgelost war, durfte Vorjahreskönig Joachim Fritz bei den Schützen sowie Silas Dennebaum bei der Jugend den Wettkampf eröffnen.

Erstmalig fand das Königsschießen unter dem Motto Oktoberfest statt, so dass viele Schützen in bayrischer Tracht erschienen. Nachdem die Flügel der Königsvögel gefallen waren, wurden zünftige Haxen mit Kraut sowie bayerische Weißwurst gereicht.
Durch diese Stärkung angespornt, war es um 21.05 Uhr so weit, dass zum ersten Mal gejubelt werden konnte, denn Quirin Wagner hatte den Vogel bei der Jugend abgeschossen. Die „Gut-Schuß-Rufe“ waren noch nicht ganz verhallt, als um 21.25 Uhr Sonja Schwaderlapp die Königsehre bei den Erwachsenen errang. Nach zahlreichen Gratulationen nahmen die neuen Majestäten ihre Königspokale und die entsprechenden Orden in Empfang.
Nun konnte auch das Oktoberfest weitergehen, und die neue Schützenkönigin ließ es sich nicht nehmen, ihre Untertanen mit köstlichem Oktoberfestbier zu versorgen.

24.05.2014

 

Der Kreisschützenkönig kommt in diesem Jahr aus Winden. Herzlichen Glückwunsch Olaf.

Jugendkönig Steve Ivanov vom SV Diez-Freiendiez, Teiler 32,9    Schützenkönig Olaf Schwaderlapp von der SG Winden, Teiler 19,8

Königsschießen 2013

Vorsitzender Michael Eifler (M.) mit den beiden neuen Majestäten Silas Dennebaum (re.) und Joachim Fritz (Papa Jo).

Neueste Mitglieder

Detlef

Timo

Herzlich willkommen!

Aktuelle Mitgliederzahl: 128

An alle Mitglieder

Unter "Mitgliedschaft" findet ihr die neuen Beitragssätze für 2018/2020. Diese müssen im Zuge einer Erhöhung durch den Sportbund angepasst werden.

Vereinszeiten

-Donnerstag ab 19 Uhr

-Sonntag bei gutem Wetter  ab 11 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.