Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.
Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.

Jugend 2016

Die Jugend hat in diesem Jahr an der Sommerrunde und dem Pokalschiessen des Kreis 115 teilgenommen. Mit der Mannschaft erreichte man einen 3. Platz und im Einzel kommte Justus Wagner sich unter den ersten 10 auf Platz 8 platzieren.

Den Pokal konnte man leider nicht verteidigen.

In den Rundenwettkämpfen kann man noch den 2.Platz erreichen.

Kreispokalschießen der Jugend im Schützenkreis 115  am 19.07. in Holzappel

Am Sonntag, dem 19.07.2015 fand in Holzappel das alljährliche Kreispokalschießen statt. Die SG Winden wurde durch Quirin und Justus Wagner und Aaron Löhle, der SSV Netzbach durch Dominik und Yannick Gratzkowski und Dennis Crecelius vertreten.  Leider fehlten die restlichen Jugendmannschaften des Kreises. Da das aber zu Beginn des Wettkampfes dies noch nicht feststand, haben alle Jungschützen einen Vorkampf geschossen. Hier lagen die Windener, die sich mit der Rundenwettkampfmannschaft, in der auch Zoe Dennebaum mitschießt, noch vor wenigen Wochen dem SSV Netzbach nur knapp geschlagen geben mussten, mit 3 Ringen vor den Netzbachern. Dies versprach ein spannender Finalkampf zu werden. Finalschießen bedeutet den direkten Vergleich der Schützen bei jedem Schuss und erfordert deshalb starke Nerven. Im 1. Finalschuß legte Winden auch schon vor und war mit 2,1 Ringen im Vorteil. Dann kamen aber die Netzbacher und überholte die Jugendmannschaft aus Winden. Sie schossen bis zum 6. Finalschuß einen Vorsprung von 8,5 Ringen heraus. Dann wendete sich das Blatt und Winden rückte auf 0,5 Ringe heran. Durch eine sehr starke und konstante Leistung schaffte es die SG Winden den SSV Netzbach wieder zu überholen und einen Vorsprung bis zum Schluss zu halten.

Das Endergebnis:

  1. Platz : Jugendmannschaft SG Winden mit 237/245,8 Ringen
  2. Platz : Jugendmannschaft SSV Netzbach mit 234/234,1 Ringen

Die SG Winden gratuliert der Jugendmannschaft zu dieser hervorragenden Leistung.

 

Übernachtungswochenende der Schützenjugend Winden 2015

Von Freitag, dem 3.7., bis zum Sonntagmittag, dem 5.7., zogen 5 Jugendliche (Zoe Dennebaum, Aaron Löhle, Noah Rotard, Justus und Quirin Wagner) der Schützenjugend Winden mit ihrem Jugendleiter Olaf Schwaderlapp ins Schützenhaus um dort das Wochenende unter dem Motto „Schlag den Schwaderlapp“ mit Spiel und Spaß zu verbringen. Es galt in 15 Spielen Geschicklichkeit, Ausdauer, Schießkunst, Wissen und Kombinationsgabe zu beweisen. So hatte der Jugendleiter seine Mühe beim Sommer-Biathlon gegen die durchtrainierten Jungs und Mädels zu bestehen, während die Kids alles gaben um besser zu sein. Auch bei Spielen wie dem Bola-Werfen, Trivial-Pursuit, Lieder-Malen oder einer kniffligen Variante des Pfeile-werfens waren alle bestrebt möglichst viele Punkte zu sammeln und immer wieder waren die Ergebnisse überraschend und der Wettkampf bis zum Schluss offen. Natürlich durfte auch die Nachtwanderung nicht fehlen. Im Beisein und mit Hilfe der Eltern wurde dann Sonntagmittags das Schützenhaus wieder aufgeräumt und die Ergebnisse verkündet. Es hatten sich alle tapfer geschlagen, aber nur Justus Wagner war es tatsächlich gelungen mehr Punkte als sein Jugendleiter zu erringen. Die Mühen wurden mit einem Gehörschutz (dringend empfohlen beim Schießtraining) für jeden und Gutscheinen für das Dorf-café belohnt und der Sieger erhielt zusätzlich noch eine Dose Munition für sein Luftgewehr-Training.

Die Schützenjugend Winden 2014

von links nach rechts: Tobias Handwerker, Silas Dennebaum, Quirin Wagner, Trainer Olaf Schwaderlapp, Zoe Dennebaum, Justus Wagner, Aaron Löhle

Ende der Jugend-Sommerrunde

05.07.2014

 

Die Sommerrunde 2014 ist abgeschlossen. In 5 Wettkämpfen hat sich Tobias Handwerker als bester Luftgewehrschütze deutlich unter 44 Teilnehmern durchgesetzt mit einem sehr guten Durchschnitt von 175,60.

Die Luftgewehrmannschaft belegt einen guten 4. Platz von 8 Mannschaften.

 

Übernachtungswochenende der Schützenjugend Winden

26.05.2014

 

Die sechs Jugendlichen (Aaron Löhle, Justus und Quirin Wagner, Tobias Handwerker, Silas und Zoe Dennebaum) und ihr Jugendleiter Olaf Schwaderlapp trafen sich am Samstag um 11:00 im Schützenhaus, wo zunächst mal die „Betten“ gerichtet wurden. Dann brach man zur Sommerrunde in Reichenberg auf, um sich mit der Jugend des Schützenkreises zu messen.  Das Ergebnis wurde schon für den Wochenendwettbewerb gewertet. Wieder zurück in Winden begann eine bunte Mischung aus Schießübungen, bei denen alle Jugendliche ihre Leistungsgrenzen ausgetestet haben und Spielen, wie Hickel-Schubsen, Groschen-Schnippsen, einem Quiz und vielen weiteren mehr. Natürlich durfte auch die Nachtwanderung nicht fehlen, bei der die Kinder im Wald auf Geister stießen, diese Hürden aber sich gruselnd und zugleich kichernd meisterten. Die Eltern holten die Kinder am Sonntag um 15:00 h wieder ab und mußten auf Wunsch der Kinder auch das Quiz bestehen und ihr Können im Bonbon-Kniffel beweisen. Den Wochenendwettbewerb gewann Silas Dennebaum, dicht gefolgt von Aaron Löhle und Zoe Dennebaum punktgleich auf dem zweiten Platz. Es gab aber keine Verlierer, da jeder teilnehmende Jugendliche einen kleinen Preis erhielt, der ihm im Training und im Wettkampf unterstützen wird. Nachdem alle mitanpackten war das Schützenhaus auch schnell geputzt und aufgeräumt und ein schönes Wochenende ging zu Ende.

Sommerrunde bei den Schützen   Mai 2014

Sommerrunde bei den Schützen

Die Schützenjugend des Kreises traf sich am Samstag, dem 03. Mai 2014 im Schützenhaus der Schützengesellschaft Winden 1960, um sich miteinander zu messen und Wettkampferfahrung zu sammeln.

Neben dem Kennenlernen der Jugendlichen der anderen Vereine geht es bei diesen Sommerrunden um das regelmäßige Training auf „fremden“ Schießständen - eine ideale Vorbereitung für die richtigen Meisterschaften.

Die Schützen wurden mit leckeren Schokoladenmuffins versorgt. Und wie immer im Leben lief es für den einen besser und andere blieben hinter ihren Erwartungen zurück. Aber genau diese Erfahrung und den Umgang mit Enttäuschung und Freude will Kreisjugendleiter Markus Kuznik auch dem Schützennachwuchs vermitteln und hat beim Auswerten immer ein tröstendes Wort oder einen Scherz parat.

Olaf Schwaderlapp war mit den Leistungen seiner Schützenjugend zufrieden, da fast alle ihre Leistungsmöglichkeit ausgeschöpft haben. Mit der Mannschaft liegen sie derzeit auf Platz 5.

Sonja Schwaderlapp, Bernd Wagner

Neueste Mitglieder

Detlef

Timo

Herzlich willkommen!

Aktuelle Mitgliederzahl: 128

An alle Mitglieder

Unter "Mitgliedschaft" findet ihr die neuen Beitragssätze für 2018/2020. Diese müssen im Zuge einer Erhöhung durch den Sportbund angepasst werden.

Vereinszeiten:

- jeden Donnerstag

   ab 20 Uhr     

      Luftdruckwaffen-,

      Pistolen- und

      Bogenschießen

    (Jugendtraining, sofern

      angesetzt, ab 19 Uhr)

 

     a u ß e r d e m

 

- sonntags, bei gutem

  Wetter,  ab 11 Uhr

  Bogenschießen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengesellschaft 1960 Winden e.V.